Luftaufnahmen

Die Vogelperspektive fasziniert.

Luftaufnahmen verleihen Filmen eine neue Sicht und begeistern ihre Zuschauer. Was vorher mit Hubschraubern aufwendig und teuer war, ist heute ein Kinderspiel. Mit einer Kameradrohne wird die Sicht von Oben nun für jeden zum Greifen nah. Und nicht nur im Film, sondern auch zur Begutachtung von Bauwerken, Immobilien oder Energieanlagen ist eine sogenannte Kameradrohne von erheblichem Wert. Die maximale Flughöhe ohne Sondergenehmigung beschränkt sich in Deutschland auf 100 Meter über dem Boden.

100 Meter reichen nicht aus? Sollten Sie für Ihr Vorhaben eine höhere Aufsicht benötigen, so ist es auch möglich auf eine Reihe von Flugzeugen, oder Hubschraubern zurückzugreifen. Dann steht auch einem Filmdreh, oder einer Fotoaufnahme aus bis zu 3 Kilometern Höhe nichts im Wege.

Überzeugen Sie sich selbst und verleihen Sie Ihren Ideen Flügel.

Mögliche Einsatzbereiche sind:

  • Imagefilme
  • Privatveranstaltungen
  • Events
  • Öffentliche Anlagen
  • Immobilien und Grundstücke
  • Bauvorhaben
  • Industrie und Wirtschaft
  • Presse
  • und vieles mehr…